Abitur in der Tasche? Dein Weg zum BTU-Studium!

Der Leiter der Zentralen Studienberatung Dr. Jonas Neubert findet mit euch den passenden Studiengang.

1. Allgemeine Studienberatung

Am Anfang der Studienentscheidung steht die allgemeine Studienberatung. Das Team um Dr. Jonas Neubert, Leiter der Zentralen Studienberatung der BTU, beantwortet alle Fragen rund um das Studienangebot, Zugangsberechtigungen, berufliche Perspektiven, die Bewerbung und Finanzierung. Schnelle Anliegen können unkompliziert per Mail geklärt werden, ansonsten einfach via studium@b-tu.de einen Termin für eine Videokonferenz vereinbaren. Diese funktioniert ohne extra Software und Datenspeicherung. Informationen und Beratungsangebote findest du unter:

Information und Beratung

Voraussichtlich zum 15.09.2020 kannst du dich für ein Bachelorstudium an der BTU einschreiben. Foto: designed by makyzz / freepik

2. Bewerbungsfristen

Das Wintersemester 2020/21 steht vor der Tür, bisher konntest du dich aber noch nicht für einen Studiengang oder eine Hochschule entscheiden? Kein Problem, bis zum 15.09. hast du Zeit, dich für ein Bachelorstudium an der BTU zu bewerben. Bei Masterstudiengängen endet die Frist am 31.08. bzw. am 15.07. bei zulassungsbeschränkten Studiengängen. Um dich endgültig vom Studium an der BTU zu überzeugen, entwickelte die BTU ein digitales Kennenlernformat – vom 29.06. bis zum 03.07. kannst du per Video über die Campi flanieren, mit Lehrenden und Studierenden chatten und an spannenden Labor-Experimenten teilnehmen.

Studieninteressierte

Der Audimax der BTU – hier gehen nicht nur „Erstis“ ein und aus.

3. Die BTU kennenlernen

Bunt, familiär und offen für coole Ideen – so lässt sich das Studieren an der BTU beschreiben. Sowohl viele Studierende, als auch das CHE-Ranking loben immer wieder das gute Betreuungsverhältnis zwischen Studis und Professoren. „An der BTU lernt man schnell die relevanten Player kennen“, bringt es Jonas Neubert auf den Punkt, und fügt hinzu: „Wer sich besonders engagiert, wird schnell wahrgenommen“. Das Ergebnis dieser Nähe schlägt sich in beeindruckenden Forschungsprojekten nieder – so forschen Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter zum Beispiel an Schadinsektenlasern, schwimmenden Hightech-Häusern oder Coronavirus-Antikörpertests. Zum allgemeinen Unileben stellt die BTU unter folgendem Link viele Infos zur Verfügung:

Unileben

Früher noch im Hörsaal, im Sommer 2020 wahrscheinlich online: die Vorkurse der BTU.

4. Vorbereitung aufs Studium

Die kostenlosen Vorbereitungskurse (College) der BTU helfen dir, entspannt und mit dem nötigen Fachwissen in dein Studium zu starten. Die Grundlage bildet ein individuell auf dein bevorzugtes Studienfach zugeschnittener Online-Fachtest. Aufgedeckte Wissenslücken kannst du in den Vorbereitungskursen an der BTU schließen. Wer sich noch nicht für ein Studienfach entscheiden konnte, kann im Orientierungsstudium College+ sogar innerhalb von zwei Semestern in mehrere Studiengänge reinschnuppern und sich diesen Zeitraum an das nachfolgende Studium anrechnen lassen. Das gibt es so nur an der BTU! Die Termine für die Vorkurse erfährst du unter:

BTU-College

„Erstis“ bei der legendären Stadtrallye.

5. OTIWO-Einführungswoche

Besser kannst du ins Studium nicht starten: In der Woche vor Vorlesungsbeginn findet die OTIWO-Infowoche statt. Per Spreewaldtour, Stadtrallye, Kinovorführung, Club-Night und bei vielen weiteren Angeboten lernen hier die angehenden „Erstis“ nicht nur die Uni und die Lausitz, sondern auch ihre zukünftigen Kommilitonen kennen. Dabei wird klar: Die BTU ist keine anonyme Großstadt-Uni und man findet schnell Freunde. Wir sind gespannt, was sich das OTIWO-Team für dieses besondere Jahr einfallen lässt – du erfährst es rechtzeitig unter:

www.otiwo.de

Leben am Wasser: Für viele ein Traum, für Senftenberger Studis Realität.

6. Die Lausitz kennenlernen

Nähe und Offenheit sind auch in den Unistädten Cottbus und Senftenberg sowie im Umland spürbar. Schnell kennt man „seine Hood“ und die Leute dahinter, kann mit anpacken und etwas bewegen. So sind zum Beispiel Start-ups oder Kulturschaffende stets gern gesehen. Die Strukturentwicklung weg von der Braunkohle ist greifbar – hier wird eine ganze Region als „Reallabor“ umgekrempelt. Die Senftenberger wohnen sogar schon am Wasser. Zu guter Letzt zählen die BTU-Standorte zu den günstigsten Unistädten Deutschlands – ein WG-Zimmer gibt’s in Cottbus schon für um die 200 Euro bzw. für rund 150 Euro in Senftenberg.

Wohnen und Kosten