Die Kombination aus theoretischer Lehre und praktischen Erfahrungen bereitet optimal aufs Berufsleben vor.

Dual studieren: die doppelte Rendite!

Duale Studienangebote erfreuen sich an der BTU Cottbus-Senftenberg immer größerer Beliebtheit. Sie sind für junge Menschen hochattraktiv, da man während des Studiums finanziell abgesichert ist und eine spätere Anstellung im beteiligten Unternehmen ohne lange Einarbeitung so gut wie sicher ist. Dabei kann man zwischen dem ausbildungsintegrierenden oder dem praxisintegrierenden Modell wählen. Beim erstgenannten Modell dauert das Studium etwas länger, dafür hat man nach dem Absolvieren des dualen Studiums mit dem Berufs- und dem akademischen Abschluss gleich zwei vollwertige Abschlüsse in der Tasche. Beim praxisintegrierenden Dualstudium bleibt der Ausbildungsabschluss aus, aber auch in diesem Modell wird die theoretische Lehre an der Uni mit praktischer Erfahrung im Unternehmen kombiniert.

Von A wie Actemium bis Z wie Zedas
Die dualen Studienangebote sind breit gefächert – zur Wahl stehen die Fächer Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Gesundheitsstudiengänge. Darüber hinaus gibt es in der Informatik ein Werkstudierendenprogramm. Die 156 Kooperationspartner der BTU bieten inzwischen weit über 100 duale Studienplätze an.

Die ersten BTU-Dualstudis sind fertig
Während im Jahr 2020 u.a. mit der LEAG, Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH, IPROconsult sowie der DB Bahnbau Gruppe GmbH insgesamt weitere 11 Kooperationspartner in verschiedenen Studiengängen dazukamen, konnten in der Elektrotechnik, dem Maschinenbau und dem Wirtschaftsingenieurwesen vor kurzem die ersten sieben Absolventen ihr Dualstudium erfolgreich beenden. Auch im Bauingenieurwesen freuen sich u. a. die beiden dual Studierenden Vincent Reichardt und Nico Hädicke über den Abschluss. Beide wurden nahtlos übernommen und sind derzeit als Junior-Bauleiter bei der Bonava Deutschland GmbH tätig.

Eine komplette Liste der sehr attraktiven, freien dualen Studienplätze ist auf der entsprechenden BTU-Website ausgewiesen:

Duales Studium an der BTU

Duales Studium an der BTU – deutschlandweit Spitze!

Das duale Studienangebot an der BTU wächst und wächst – sogar schneller als gedacht. 2017 sagte die Teamleitung des dualen Studienangebots Prof. Kathrin Lehmann zu uns, dass die BTU bis 2020 auf 100 Kooperationspartner wachsen möchte. Bereits zum Jahresbeginn konnte diese Zahl weit übertroffen werden: 156 Unternehmen sind inzwischen mit an Bord. Für die Wirtschaft liegen die Vorteile des dualen Studiums auf der Hand:

Was macht das duale Studium für Unternehmen so attraktiv?
Die Betriebe wissen es zu schätzen, über das duale Studium frühzeitig engagierte Studierende kennenzulernen und für das Unternehmen begeistern zu können. Hiermit lässt sich das Ziel, langfristig passgenaue Fachkräfte gewinnen zu können, optimal realisieren. Deshalb kommen die Firmen mittlerweile selbst auf uns zu.

Wie ist das Feedback zum dualen Studium vonseiten der Studierenden?
Unsere Evaluationen ergeben, dass die große Mehrzahl der dual Studierenden unser Modell weiterempfehlen würde. Diese positive Sichtweise wurde übrigens vor kurzem auch noch einmal durch das CHE-Ranking bestätigt, in welchem die dualen Studienangebote der BTU deutschlandweit in der Spitzengruppe gelandet sind.

Planen Sie, in nächster Zeit noch weitere Studiengänge dual anzubieten?
Wir bieten das bereits in sieben Studiengängen an. Es gibt für weitere Studiengänge Überlegungen, ein duales Studium einzuführen. Insbesondere bei der sozialen Arbeit hoffen wir, ab dem Wintersemester 2021/22 Studieninteressenten ein entsprechendes Angebot machen zu können. Weitere Vorhaben sind in der Planung, wir bleiben am Ball.