CTK-Chef Dr. Götz Brodermann treibt die Planungen zur Universitätsmedizin in Cottbus voran (Foto: Harry Müller, codiarts).

Willkommen in der Lausitz – der Hochschul- und Wissensregion!

Blätterst du grade oder tippst du schon? Corona bewegt viel, auch in der Lausitz. So wird unser Lausitzer Hochschulmagazin lauter.campus erstmals auch komplett als interaktives Digital-Magazin umgesetzt. Und das mit vielen Zusatzinfos. Erst lesen, dann klicken! Der Vorteil: Künftig werden die Inhalte für Studieninteressenten in der Region und ganz Deutschland besser zugänglich und das lauter.campus wird noch mehr zum Botschafter einer Wissensregion, in der sich immens viel tut.

Unser Fokus liegt natürlich auf der BTU Cottbus-Senftenberg, der traditionsreichen Lausitzer Hochschule, die mit vielen Forschungsprojekten zur Hightech-Uni wächst. Wir weisen den Weg zu guten Jobs in der Lausitz, aber auch zu einem lebenswerten Umfeld. Dabei gilt die Lausitz heute als eine der spannendsten Regionen Deutschlands und Europas. Hier wird Zukunft gemacht – gerade im Wissensbereich. So wächst nicht nur die BTU derzeit dynamisch mit der Neuansiedlung vieler, namhafter Forschungsinstituten, es sollen auch zwei völlig neue Hochschulstandorte entstehen. Am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus (CTK) wird ab Herbst 2023 eine Universitätsmedizin an den Start gehen. Los geht’s voraussichtlich mit 150 Studierenden im ersten Semester, von rund 1.800 Studierenden beim Vollausbau bis zum Jahr 2029 ist die Rede. Verbunden mit einem Campus samt Laboren und einem Gründerzentrum sollen bis zu 4.000 neue Arbeitsplätze entstehen, aus dem CTK soll ein digitales Leitkrankenhaus werden! Im direkt zwischen den BTU-Standorten Cottbus und Senftenberg gelegenen Hoyerswerda will Sachsen künftig bis zu 3.000 IT-Studierende auf einem eigenen Lausitzer Campus ausbilden. Vor den Landtagswahlen im vergangenen Herbst bestätigte die Sächsische Staatskanzlei Pläne zur Errichtung eines Elite-Campus für Informationstechnologien in Hoyerswerda. Er soll als Außenstelle der TU Dresden angesiedelt werden. Das alles ist auch gut für die BTU – die Lausitz wird immer mehr zur Hochschul- und Wissensregion!

Studieninteressierte